Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   1.09.14 10:09
    wo kommt ihr komische fi
   11.09.14 16:47
    Hast du noch mehr Schmoo
   12.09.14 13:39
    Interessiert mich auch :



http://myblog.de/luke93

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Mein Name ist Lukas Gross. Ich habe diesen Blog eroeffnet um euch an meiner "Transformation" teilhaben zu lassen. Ich war immer sehr sportlich aber mir hat der letzte Biss gefehlt. Da ich aber leider schon mit 21 Jahren an SAS (Schlafapnoe) leide habe ich keine andere Wahl. Durch eine fehlgeschlagene Operation ist leider mein ganzer Rachen vernarbt. Da ich oft nicht durchschlafen konnte oder das schnarchen auch immer sehr unangenehm fuer mich und andere war. Beschloss ich etwas zu aenndern. Durch mein anfaengliches Training stabilisierte sich mein Nacken und somit auch die Halsmuskulatur was sich sehr positiv auswirkte. Ab heute dem 31.8.2014 moechte ich allerdings dieser Schlafapnoe den Kampf ansagen. Durch einen fein ausgefeilten Trainings und Ernaehrungsplan versuche ich nun mein Gewicht zu reduzieren. Es soll aber auch eine Hilfe sein fuer Menschen die sich mit ihrem Gewicht unzufrieden fuehlen und etwas aendern moechten. Ich habe mich sehr lange mit den Themen Sport und Ernaehrung auseinander gesetzt und hoffe, dass ich ein paar gute Tipps geben kann.

Alter: 24
aus: 36037 Fulda
 
Universität: Hochschule Fulda in Fulda



Werbung



Blog

Die Ruhe vor dem Sturm.

Heute ist der letzte Tag des alten Lukas. In den folgenden 3 Monaten habe ich vor zu einem Fettgehalt von 6% zu kommen. Natuerlich will ich euch daran teilhaben lassen wie ich es in die Tat umsetzen moechte. Das Prinzip ist das folgende. Mein Traningsplan besteht wie folgt: Am Montag werde ich mich auf den Ruecken und den Bizeps fokussieren. Der Trick dabei wird sein, dass ich zwei Trainingseinheiten pro Tag absolvieren werde. Das bedeutet am frühen morgen eine Einheit mit Maximalkraft das bedeutet ich trainiere mit dem höchsten Gewicht wie es für mich möglich ist und absolviere zwischen 6-10 wiederholungen. Es ist darauf ausgelegt meinen motorischen Stellenwert zu stimulieren, der für die Kraft und den Muskelwachstum verantwortlich ist. Das gibt mir die Kraft am Nachmittag eine große Bandbreite von Muskelfasern zu trainieren um die Muskulatur zu vegroeßern. Das Training am Nachmittag besteht aus fallenden Saetzen. Das bedeutet ich führe einen Satz ( Wiederholungen durch bis ich nicht mehr kann. Danach wird das Gewicht reduziert und weitergemacht. Natürlich spielen die Ernaehrung und Supplemente auch eine wichtige Rolle. Wie, wann und was ich einnehme und esse möchte ich täglich in meinen Beitraegen euch mitteilen. Natuerlich darf auch ein Vorher- Nachhereffekt nicht fehlen. Ein Bild gibt es morgen nach dem ersten Tag.
31.8.14 22:17


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung